linkkarte.de
Karte Suche Wegsuche Details Statistik Hilfe

Wichtiger Hinweis: Die Karte dient nur noch als Archiv. Siehe FAQ unten.

Legende

Schwarze Node mit Viereck    Node mit Internet-Gate
Schwarze Node Node im Dauerbetrieb
Rote Node Node im Testbetrieb
Graue Node Node vorübergehend nicht in Betrieb
 
Blauer Link stabiler Link mit gepflegtem Autorouting
Grüner Link NET/ROM Link mit Qualität > 200
Gelber Link NET/ROM Link mit Qualität > 100
Roter Link NET/ROM Link mit Qualität > 0
Grün gepunkteter Link reiner L2 (ax.25) Link; rund um die Uhr stabil
Gelb gepunkteter Link reiner L2 (ax.25) Link; meistens stabil
Rot gepunkteter Link reiner L2 (ax.25) Link; nur selten stabil

 

FAQ

Q:  Wohin führen die Links von Rufzeichen und Locator auf allen Seiten?
A: Um möglichst einfach an Details und Kartenansicht zu gelangen, sind sämtliche Rufzeichen mit einem Link auf die Details der jeweiligen Node und sämtliche Locator mit einem Link auf den jeweiligen Kartenausschnitt mit dem Locator im Zentrum versehen.
 
Q:  Was kann ich tun damit die Kartenseite schneller lädt?
A: Auf der Kartenseite befinden sich unten rechts einige Optionen, mit denen man die Menge der darzustellenden Informationen steuern kann. Den größten Gewinn bringt i.d.R. die Deaktivierung von "Nodeinfo", weil dann keine Details für die einzelnen Nodes übertragen werden.
 
Q:Wie kann ich meine Node hinzufügen?
A: Garnicht. Die Karte dient nur noch als Archiv, die Administrationsseite für die Sysops ist abgeschalten.
 
Q:Wieso wird die Karte nicht mehr aktualisiert?
A: Neue Nodes wurden von den jeweiligen Sysops gern eingetragen, jedoch nicht wieder gelöscht, wenn sie offline gingen. Dadurch sind im Laufe der Zeit viele Geisternodes auf der Karte übrig geblieben.
224 Nodes wurden seit 2005 nicht mehr bestätigt. Welche es davon nicht mehr gibt und bei welchen die Sysops nur nicht auf die Bestätigungsanfragen reagieren, lässt sich nicht ohne weiteres feststellen.
Da mir die Zeit für Nachforschungen fehlt, habe ich mich entschlossen, die Karte im jetzigen Zustand einzufrieren. So kann sie noch als Erinnerungsstück dienen.
Sysops können sich auf der Administrationsseite eine XML-Datei mit sämtlichen Daten herunterladen.

 

Probleme, Fragen, Vorschläge?

Dann einfach das Kontaktformular benutzen.